Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 27. Januar 2016

Rohkost Bananenbrot


Ich esse dieses Brot sehr gerne mit Mandelmus oder Schokocreme! :-P

Zutaten:
1 große Banane
100gr Leinsamen
100gr Walnüsse
100gr Rosinen
2 Datteln
200ml Wasser

Zubereitung:
Die Walnüsse einen Tag lang einweichen dann das Wasser wegschütten, die Nüsse gut abwaschen und in eine Küchenmaschine mit S-Messer füllen.
Die Rosinen und Datteln 1 Stunde einweichen, das Wasser abschütten und alles zu den Walnüssen in die Küchenmaschine geben.
Die Leinsamen 1-2 Stunden einweichen und zusammen mit dem Einweichwasser in die Küchenmaschine schütten, dann nur noch die Banane dazu und alles ordentlich durchmischen, bis eine schöne Masse entstanden ist. Es darf ruhig noch etwas kernig sein, damit man was zu kauen hat.
Die Masse auf zwei Dörrbleche mit Dörrfolie verteilen und ca. 1/2 cm dick verstreichen.
Ich gebe die Bleche bei 42 C für 4 Stunden in den Dörrautomat. Dann drehe ich sie um, entferne die Folie und schneide sie mit dem Pizzaroller in Stücke, damit man sie nach dem Trocknen an dieser Stelle gut abbrechen kann. Die Bleche kommen dann nochmal für 10 Stunden in den Dörrautomaten. Ich mag es gerne, wenn das Brot noch etwas feucht und biegsam ist, es muss dann allerdings im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wer möchte, kann sie natürlich noch länger trocknen, bis sie zu Kräckern werden.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen