Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 19. März 2016

Konjaknudeln mit Paprika-Tomaten-Soße

Da mich mal wieder die Pastalust gepackt hat, musste ich heute einfach Konjaknudeln essen.
Die Nudeln einfach mit reichlich kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Wer möchte, kann sie in warmem Wasser erwärmen, ich esse sie meist einfach kalt.
Dazu gab es eine fruchtig-scharfe Paprika-Tomaten-Soße!
Für die Soße habe ich 1 Handvoll kleine Tomaten, 1/2 Handvoll in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, 1/2 rote Paprika, 1 EL Mandelmus, 1 Medjool Dattel und etwas Chili (je nachdem wie scharf man es mag) mit dem Zauberstab püriert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen