Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 10. November 2015

Onigiri mit Hirse und Vürstchen

Diesmal ein etwas anderes Onigiri!
Anstatt mit Reis, habe ich es diesmal mit Hirse und mit einem kleinen Vürstchen gefüllt!
Die Hirse kochen und nach dem Abkühlen mit Tomatenketchup würzen. Dann, genauso wie bei Sushi, ein halbes Noriblatt mit der Hirse belegen das Vürstchen drauflegen und vorsichtig einrollen. Die Enden etwas anfeuchten und schließen. Nach ca. 10 Minuten ist das Nordblatt weich und man kann es gut durchschneiden und essen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen